• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Motorsegeln

Unabhängig von Aufwinden die Welt aus der Vogelperspektive genießen, aus eigener Kraft starten, Orte als Alternative zum Verkehrsmittel Auto relativ kostengünstig, stressfrei und schnell durch die Luft zu erreichen, dabei trotzdem auch bei ausgeschaltetem Motor noch ähnlich einem Segelflugzeug gleiten und Aufwinde nutzen zu können – das ist Motorsegler fliegen.

Motorsegeln ist eine prima Möglichkeit, um 'mal eben' unabhängig eine Runde zu fliegen und dabei den Spaß an der Bedienung des zusätzlichen Elementes Motorkraft und –steuerung zu erleben.

Moderne Motorsegler, wie der des LSV, sind leise, sparsam und können im Segelflug-Schleppbetrieb eingesetzt werden – für den Motorseglerpiloten bedeutet dies Traktor fahren am Himmel und jede Menge Fun.

Nach dem Segelfliegen ist die Motorseglerberechtigung oft die erste weitere Stufe in der fliegerischen Entwicklung eines Piloten. Viele LSV Piloten, die mit 14 Jahren das Segelfliegen begonnen haben, sind diesen Weg gegangen und sitzen heute als Berufspilot im Cockpit eines Airliners.

 

 

Design by i-cons.ch / etosha-namibia.ch